Das erste Gigawattpeak Photovoltaik ist installiert!

Posted by ek in News 21 Sep 2016

 

– 23. September 2016, 10 Uhr Wiener Riesenrad –

 

Die etwas andere Pressekonferenz: Strom für 6.000 Jahre Riesenrad fahren

 

Erstes Gigawattpeak Photovoltaik ist installiert!

Mit dem Strom, der ab sofort in Österreich jährlich mit Photovoltaik produziert wird, können wir 133 Millionen Runden mit dem Riesenrad drehen. Im Sommer 2016 wurde das erste Gigawattpeak an elektrischer Leistung an Sonnenstrom in Österreich installiert. Aus diesem Anlass lädt der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) zu einer besonderen Pressekonferenz in den Prater.

Sie beginnt ab 10:00 Uhr im Salettl, anschließend gibt es bei einer Riesenradfahrt Gelegenheit, sich hoch über den Dächern Wiens über die Entwicklung der Photovoltaik in Österreich zu informieren.

Mit einem Gigawattpeak installierter Photovoltaik-Leistung kann man jährlich eine Milliarde Kilowattstunden Strom (ist gleich eine Terrawattstunde) gewinnen. Besonders sinnvoll kann Sonnenstrom zum Brauen von vollmundigem Bier eingesetzt werden. So reichen eine Milliarde Kilowattstunden Strom, um 10 Milliarden Liter Bier zu brauen.

Daher geht es nach der Riesenradfahrt um 11:00 Uhr mit dem elektrischen Praterzug sinniger Weise in das Schweizerhaus, wo bei einem Pressebrunch die aktuelle Situation der Photovoltaik in Österreich besprochen wird. Experten des PVA stehen Rede und Antwort zu aktuellen Themen wie den Forderungen des PVA zum anstehenden Ökostromgesetz, Zukunftsperspektiven der Photovoltaik bis zur Marktfähigkeit sowie zur Gestaltung der zukünftigen Photovoltaikförderungen.

Um Anmeldung wird gebeten, ebenso stehen wir für Rückfragen gerne zur Verfügung.

 

Termin

Freitag, 23. September 2016

10:00 Uhr, Salettl am Riesenrad

Riesenradplatz 1

1020 Wien

 

Rückfragehinweis, u.A.w.g.

Mira Teoh, MSc

01/522 35 81 | 0676/6704020

office@pvaustria.at | www.pvaustria.at

Photovoltaic Austria

Neustiftgasse 115A/Top19 | 1070 Wien

 

Sorry, the comment form is closed at this time.